Referenzen (Auswahl): Kartierung des Baumbestandes im Schloßpark Biesdorf aus CIR-Luftbildern von 1990 und ihre Erfassung in einem Baumkataster sowie Bewertung der Kronenvitalität. Auftraggeber: Grünflächen und Naturschutzamt BerlinMarzahn. Auswahl und Luftbildinterpretation von repräsentativen Straßenbaum-Stichproben in der Berliner Innenstadt, statistische Hochrechnung auf den Innenstadt-Gesamtbestand, Ermittlung der Kronenvitalitäts-Entwicklung der West-Berliner Innenstadt-Straßenbäume seit 1985. Auftraggeber: Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung u. Umweltschutz Berlin. Kartierung des Vegetationsinventars im Parlamentsviertel Berlin aus CIR-Luftbildern von 1990. Auftraggeber: Büro Ökocon / Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung u. Umweltschutz Berlin. Standort und Schadenskartierung des Straßenbaumbestandes in Eberswalde-Finow (Ortsteil Eberswalde) aus CIR-Luftbildern. Auftraggeber: Umweltamt Eberswalde. Planung und Koordierung einer CIR-Befliegung des Stadtkreises Weimar im Maßstab 1:5 000. Auftraggeber: Grünflächen u. Friedhofsamt Weimar. Mitwirkung an der Planung, Koordination und Durchführung der landesweiten Biotoptypenkartierung Brandenburg im Maßstab 1 : 10 000 und ihrer Digitalisierung. Auftraggeber: NABU Brandenburg bzw. Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Raumordnung Brandenburg. Erstellung von Parkbaumkatastern für offentliche Parkanlagen, incl. Kronenvitalitätsbestimmung des Baumbestandes aus CIR-Luftbildern von 1990 und Geländebewertung 1993. Auftraggeber: Naturschutz u. Grünflächenamt Berlin - Lichtenberg. Erstellung eines Straßenbaumleitplanes für die Berliner Innenstadt (Hauptstraßen) und für ausgewählte Ausfallstraßen, incl. Bestandserfassung und -analyse, Luftbild und terrestrischer Kronenzustandsbewertung, Auswertung historischer Luftbilder und Vorschlägen zur planmäßigen Entwicklung des Straßenbaumbestandes, Bestands und Planungsdarstellung als GIS mit thematischen digitalen Karten. Auftraggeber: Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung u. Umweltschutz Berlin, Abt. III. Kartierung des Baum- und Buschbestandes von drei historischen Parkanlagen zu Weimar im Maßstab 1:1 000 und Interpretation der Kronenvitalität ausgewählter Bäume (tw. incl. Ansprache der Kronen-Hauptschadenssymptome) aus CIR-Luftbildern. Auftraggeber: Stiftung Weimarer Klassik. Kronentraufenkartierung und Kronenvitalitätsbewertung von ca. 13.000 Weimarer Stadtbäumen aus CIR-Luftbildern von 1993 auf Kartengrundlagen 1 : 1 000.  Aufraggeber: Grünflächen und Friedhofsamt Weimar. Bestandskartierung von 147 städtischen Grünanlagen mit Luftbildunterstützung, Datenaufbereitung für das Günflächen-Informationssystem GAIA, Darstellung in digitalen Karten auf ArcInfo-Basis. Auftraggeber: Naturschutz und Grünflächenamt von Berlin - Köpenick. Multitemporale Luftbildkartierung der Vegetationsstruktur im geplanten Berliner Landschaftsschutzgebietes Blankenfelde aus CIR-Luftbildern von 1990 und SW-Luftbildern von 1999; Ergebnisaufbereitung als Geoinformationssystem (ARC/INFO), Datenausgabe in Form von thematischen Karten (Vegetationsstruktur 1990 und 1999, Offenflächen-Entwicklung 1990 – 1999, Gehölzgattungen und –Höhen 1999) und Sachdatenbanken. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Erstellung von  Straßenbaum-Interpretations-Schlüsseln für die Berliner CIRLuftbilder von 2000, 2005, 2010, 2015 unter Berücksichtigung der phänologischen, witterungsbedingten und filmtechnischen Bedingungen anhand befliegungsparalleler Referenzdaten. Auftraggeber: Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung Berlin, Abt. III. Multitemporale Offenflächenkartierung des LSG/NSG „Schöneberger Südgelände“ im Maßstab 1 : 500 durch stereos-kopische Kartierung und Interpretation von Luftbildern von 2000, 2005, 2009, 2010, 2015 (Gras- und Stauden-Dominanzbestände, Büsche, Bäume, Topographie) im Rahmen eines Vegetationsmonitorings, GIS-Aufbau, Kartenplots, Flächenbilanzierung. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Multitemporale Luftbildkartierung des Nordteils des geplanten NSG „Krumme Lake“ aus Luftbildern von 1928, 1944, 1953, 1985, 1990, 1998, 2000; Erfassung von Offenflächen, Gebäuden, Gehölzflächen/Wald; 7 GIS-Bestandskarten im Maßstab 1 : 2 500, Flächenbilanzierung. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Erstellung diverser Grünflächen-Bestandspläne von Wohnungsbauflächen im Maßstab 1 : 500 aus Luftbildern und Geländekartierungen incl. Flächenbilanzen und Aufmaßlisten. Auftraggeber: Berliner Wohnungsbaugesellschaften, GaLaBau-Firmen. Mitarbeit bei der Entwicklung der neuen Biotoptypenliste Berlin in Zusammenarbeit Fr. Dr. Köstler und dem LUA Brandenburg. Biotoptypenkartierungen des Tegeler Fließtales im Maßstab 1 : 5 000 aus CIR-Luftbildern von 2000 und 2015 auf Grundlage der neuen Biotoptypenliste Berlin, GIS-Aufbereitung, Ausweisung von § 26a- und FFH-Verdachtsflächen, Kartenplots; Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Entwicklung einer Standardlegende für Biotoptypen- und FFH-Karten Berlin. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Biotoptypenkartierung des Flughafen Tempelhofes im Maßstab 1 : 5 000 anhand stereoskopischer Kartierung von CIR-Luftbildern von 2000 auf Grund¬lage der neuen Biotoptypenliste Berlin, GIS-Aufbereitung, Ausweisung von § 26a-Flächen (mit Geländeverifizierung) Kartenplots. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Aktualisierungen der Biotoptypenkartierung des Flughafen Tempelhofes im Maßstab 1 : 2 000 anhand stereoskopischer Kartierung von CIR-Luftbildern von 2010 und 2015, GIS-Aufbereitung, Ausweisung von besonders geschützten Biotopflächen (mit Geländeverifizierung). Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Fachliche Zusammenstellung und HTML-Programmierung von zwei Fach-CD´s mit Grundlagen- und Methodiksamm-lungen zur Biotopkartierung Berlin (Biotopkartierung Berlin – Grundlagen, Standards (2003), Biotopkartierung Berlin – Grundlagen, Standards, Bewertung (2005). Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Aktualisierung der Biotoptypen-Luftbildkartierung 1994 des Naturparkes Barnim anhand von digitalen Farb-Ortho-Luftbildern von 2002, Auftraggeber: Büro IFOEN (Eberswalde). Kronenvitalitätsbestimmung von ca. 7.500 Straßenbaum-Stichproben durch stereoskopische Interpretation von CIR-Luftbildern, statistische Hochrechnung auf die Kronenvitalität des Gesamtbestandes, Zeitreihenanalyse der Straßenbaum-Zustandsentwicklung 1979, 1985, 1990, 1995, 2000, 2005, 2010, 2015. Auftraggeber: Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung, Berlin. Erstellung von Luftbild-Geländekarten und Digitalisierung der Geländekartierungs-Ergebnisse für das Projekt „selektive Kartierung der nach § 32 BbgNatSchG geschützten Biotope – Ostprignitz 2009, 2010, 2011, 2012, 2016. Auftraggeber: LUA Brandenburg. Erstellung von Geländekarten auf Grundlage von Ortho-Luftbildern für und Digitalisierung von Geländeer-gebnissen der HNV-Farmland-Kartierung, Sachdaten-GIS-Verknüpfung, Erstellung von Flächenbilanzen.  Auftraggeber: Auftraggeber: LUA Brandenburg. Multitemporale Kartierung des Röhrichtbestandes (und tw. der angrenzenden Landvegetation) an den Berliner Spree und Havelgewässern aus Luftbildern von 1928-32, 1953, 1990, 1995, 2000, 2005, 2010, 2015; Ergebnisse als GIS-Ebenen, Programmierung von Datenbankabfragen, Digitalisierung und Einarbeitung vorhandener Luftbildkartierungen, GIS-Verschneidungen; Auftraggeber: Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung, Umweltschutz Berlin, Abt. III. Multitemporale Kartierung der Biotopen in diversen Berliner Mooren aus aktuellen und historischen Luftbildern von 1932 bis 2016, GIS-Einarbeitung von historischen und aktuellen Geländekartierungen, Erstellung von Zeitreihen-Karten und -Flächenbilanzen, Auftraggeber: Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung. Luftbildgestützte Kartierung von wohnungsnahen Grün- und Freiflächen im Maßstab 500, Erstellung von Flächen-Listen und -Bilanzen nach Pflegeeinheiten. Auftraggeber: Wohnungsbaugesellschaft Eberswalde. Luftbildkartierung der Biotoptypen im  Berliner Landschaftsschutzgebietes Blankenfelde (Maßstab 2000) aus CIR-Luftbildern von 2015 und 2017; Einarbeitung der aktuellen selektiven Geländekartierung, Ergebnisse im GIS mit Sachdaten. Auftraggeber: BGMR GmbH.